Unlimitierte Anzahl von Computern verwalten

ISL Light ist eine professionelle Fernzugriffssoftware, mit der Sie sicher von zu Hause oder von einem anderen Ort aus auf unbegrenzte unbeaufsichtigte Computer zugreifen können. Steigern Sie die Effizienz Ihres Teams, indem Sie einen Fernzugriff von zu Hause auf Computer im Büro ermöglichen.

Arbeit vom Home-Office mit ISL Light

Zugriff auf unbeaufsichtigten Computer

Verbindung mit Kunden aufbauen

Anmelden

Starten Sie ISL Light und melden Sie sich an.

Noch kein ISL Online Konto?
Jetzt anmelden

Verbindung mit Kunden aufbauen

Verbinden

Fernen Computer auswählen und Verbindung aufbauen.

Unbeaufsichtigten Zugriff einrichten

Verbindung mit Kunden aufbauen

Remote Desktop steuern

Fernen Bildschirm betrachten und den Computer fernsteuern

Verbindung über RDP

Zur Nutzung Ihres RDP-Zugriffs müssen Sie kein VPN einrichten. Mit ISL Online können Sie Microsoft Remote Desktop Protocol- oder Secure Shell-Sitzungen (SSH) problemlos durch einen sicheren Tunnel leiten und eine Verbindung zu unbeaufsichtigten, in fernen Netzwerken eingegliederten Computern herstellen, ohne VPN oder Änderungen an der Firewall. Das Beste daran ist, daß dies in nur wenigen Minuten eingerichtet werden kann.

Video Tutorials

Fernzugriff einrichten

Fernzugriff einrichten (4:19)

Fernzugriffs-Funktionen

Fernzugriffs-Funktionen (6:06)

User Management

User Management (4:14)

Alle Videos ansehen

Einrichtung der Arbeit vom Home-Office für beliebig viele Mitarbeiter

Richten Sie in Ihrem Unternehmen den Fernzugriff auf einer Vielzahl von Computern ein und bereiten Sie Ihre Mitarbeiter auf die Arbeit vom Home-Office vor. Konzeptionell haben wir eine erfolgreiche Einrichtung in 3 Schritten vorgesehen.

  • Schritt 1: Liste der Anwender (Heimarbeiter) Ihrer Organisation erstellen.
  • Schritt 2: Fernzugriffs-Agenten (ISL AlwaysOn) auf den Bürocomputern installieren.
  • Schritt 3: Bürocomputer den Heimarbeitern zuordnen um festzulegen, auf welche Bürocomputer ein Mitarbeiter fern-zugreifen darf.

Eine simple Anleitung führt Sie im Folgenden durch den Prozess und hilft Ihnen, die notwendigen Schritte auszuführen.

Anleitung | Fernzugriff vom Home Office einrichten

Schritt 1

1. ISL Online Konto anlegen

Bitte folgen Sie dem Anmeldelink, um ein ISL Online-Konto zu erstellen.

Jetzt registrieren

Sobald Sie Ihr ISL Online-Konto registriert haben, müssen Sie Ihre bevorzugte Hosting-Option auswählen:

2. Domäne registrieren

Bei der Anmeldung wird eine zufällig benannte Domäne erstellt. Benennen Sie es in Ihren Firmen- oder beliebigen Namen um, zum Beispiel "Meinefirma1".

Domänen-Namen verwalten (Cloud)

Domänen-Namen verwalten (Self-Hosted)

3. Hauptanwender anlegen

Erstellen Sie ein Hauptbenutzerkonto (z. B. \\Meinefirma1\Hauptanwender), mit dem Listen von Heimarbeitern und Bürocomputern verwaltet werden sollen.

Anwender anlegen (Cloud)

Anwender anlegen (Self-Hosted)

4. Computergruppe einrichten

Erstellen Sie eine Computergruppe (z. B. "Fernarbeit"). Eigner der Gruppe sollte der Hauptbenutzer sein.

Gruppe erstellen

5. Heimarbeit-Personen festlegen

a) Organisation mit einigen Mitarbeitern

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen einen Fernzugriff auf Bürocomputer nur für einzelne Mitarbeiter einrichten müssen, sollten Sie die Benutzerkonten manuell erstellen.

Anwender anlegen (Cloud)

Anwender anlegen (Self-Hosted)

b) Organisation mit einer großen Anzahl von Mitarbeitern

Wenn Sie für eine große Anzahl von Mitarbeitern in Ihrem Unternehmen einen Fernzugriff auf Bürocomputer einrichten müssen, sollten Sie eine CSV-Datei (Comma Separated Values) erstellen, in der die erforderlichen Benutzerinformationen aufgeführt sind (users.csv).

"Full name" , "Email" , "Username"

"John Doe" , "john.doe@mycompany1.com" , "john_doe"

"Jane Doe" , "jane.doe@mycompany1.com" , "jane_doe"

Nach Vorbereitung der Anwenderliste navigieren Sie bitte zu https://www.islonline.com/account/hosted-service/users.htm und klicken auf "Anwender aus CSV importieren". Nach dem Import weisen Sie Ihre Benutzer an, folgenden Link zum Setzen des Kennworts zu verwenden: https://www.islonline.com/login/password-forgot.htm.

Schritt 2

6. Unbeaufsichtigten Zugriff einrichten

Um den Fernzugriff auf Bürocomputer in Ihrem Unternehmen zu aktivieren, müssen Sie auf den betroffenen Computern einen RAS-Agenten (ISL AlwaysOn) installieren.

a) Organisation mit einigen Mitarbeitern

Bei einer kleineren benötigten Anzahl von Computern mit Fernzugriff ist es einfacher, das Installationsprogramm auf jedem Computer einzeln auszuführen.

Unbeaufsichtigten Zugriff einrichten

Während des Installationsvorgangs konfigurieren Sie bitte jeden Computer so, dass er für die entsprechenden Zielbenutzer freigegeben wird, um auf diese Weise den Vorgang der Fernzugriffs-Einrichtung erfolgreich ausführen zu können.

Lesen Sie dieses Handbuch nur dann weiter, wenn Sie den Fernzugriff für eine größere Anzahl von Benutzern und Computern in Ihrer Organisation einrichten müssen.

b) Organisation mit einer großen Anzahl von Mitarbeitern

Wenn Sie einen RAS-Agenten für eine größere Anzahl von Bürocomputern in Ihrem Unternehmen bereitstellen müssen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail (support@islonline.com) oder besuchen Sie unseren Live-Chat.

Unser Team erstellt für Sie einen benutzerdefinierten Link zur ausführbaren ISL AlwaysOn-Datei, der den Grant-Blob und ein Beispiel-Kennwort (es werden sowohl das globale Zugriffskennwort als auch das Verbindungskennwort festgelegt), sowie Anweisungen zum Ersetzen des Kennworts enthält.

Sie können den bereitgestellten benutzerdefinierten Link für eine Massenbereitstellung des RAS-Agenten auf Bürocomputern verwenden, indem Sie Ihr IT-Asset-Management-System oder ähnliche Lösungen verwenden.

Sie sollten den bereitgestellten benutzerdefinierten Link vorab auf einigen Computern testen, bevor Sie diesen auf alle Computer ausrollen.

Es sollte eine CSV-Datei (Comma Separated Values) erstellt werden, in der die erforderlichen Computerinformationen (computer.csv) für alle Bürocomputer aufgeführt sind, auf die Sie per sicherer Verbindung remote zugreifen möchten.

"Computer name" , "Target username"

"WORKGROUP\JOHNDOEPC" , "john_doe"

"WORKGROUP\JANEDOELAPTOP" , "jane_doe"

Sobald Sie eine Benutzerliste erstellt haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail (support@islonline.com) oder besuchen Sie unseren Live-Chat. Wir importieren dann die Computerliste Ihres Haupt-Benutzerkontos in das System.

Schritt 3

Auf unserer Seite werden wir ein spezielles Skript ausführen, das eine Liste von Benutzern mit einer Liste von Computern koppelt. Technisch bedeutet dies, dass jeder Computer nur für die entsprechenden Zielbenutzer freigegeben wird.

Der letzte Schritt des On-Boarding-Prozesses per CSV-Datei-Verarbeitung ist die "Passwort vergessen" -Prozedur, die von jedem Benutzer durchgeführt werden muss.

Jeder Benutzer sollte per Link, welcher ihm per E-Mail zugesandt wurde, sein Kennwort ändern und sich danach im System anmelden, um die entsprechenden Computer in seiner Liste anzuzeigen.

Erste (Bulk-) On-Boarding-Prozedur abgeschlossen!

7. Weitere On-Boarding Prozeduren

a) Organisation mit einigen Mitarbeitern

Für jeden weiteren Benutzer sollten Sie diesen manuell gemäß Anleitung 5.a erstellen und den Fernzugriff für diesen Benutzer wie unter 6.a beschrieben konfigurieren.

b) Organisation mit einer großen Anzahl von Mitarbeitern

Sollten viele zusätzliche Benutzer und / oder Computerfreigaben erforderlich sein, muss ein weiterer Satz von Eingabedateien vorbereitet werden (users2.csv und / oder computer2.csv), und wir werden die entsprechenden Skripts erneut ausführen.

Ihre Sicherheit ist uns wichtig.

Symmetrische AES 256 Bit Verschlüsselung

Symmetrische AES 256 Bit Verschlüsselung

Verwenden Sie zur Verschlüsselung Ihre eigenen Zertifikate

Verwenden Sie zur Verschlüsselung Ihre eigenen Zertifikate

ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert

ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert

2-Faktor-Authentifizierung

2-Faktor-Authentifizierung

DSGVO-konform

DSGVO-konform

Sicherheits- und Penetrations-Tests

Sicherheits- und Penetrations-Tests

Externe Authentifizierung

Externe Authentifizierung
(LDAP, SAML 2.0. etc.)

Automatische Sitzungs-Aufzeichnung

Automatische Sitzungs-Aufzeichnung

y

Mehr erfahren über ISL Online Sicherheit

Tausende zufriedener Anwender weltweit

Einschließlich IT-Experten und Helpdesk-Techniker von kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zu Fortune 500-Unternehmen.

Konica Minolta
Avast
TV Azteca
Swiss Post
Mango
AT&T
Cannon
El Corte Ingles
Erfolgs-Stories lesen

Funktionen im Detail kennenlernen.
Liste der Funktionen ansehen