Mitsubishi Chemical Systems
www.mitsubishichem-sys.co.jp

Branche

Chemische Industrie

Größe

  • • Land: Japan
  • • Endanwender: 32,000, die Hälfte der Belegschaft von Mitsubishi Chemical Holding Group
  • • Anforderung: Schnelle und zuverlässige Fernwartung im internen Netzwerk (VPN)

Produkt

Fernsupport

Eigenschaften

Unbegrenzte Corporate-Server-Lizenz

Bereitstellung von Fernsupport für über 32.000 Mitarbeiter in Japan und im asiatisch-pazifischen Raum

Mitsubishi Chemical Systems (MCS) provides comprehensive IT technical services to 32,000 employees of about 100 companies in Japan and in overseas countries of Asia-Pacific region  that covers half of all employees of the entire Mitsubishi Chemical Holdings Group (MCHG). “To serve such a massive number of users efficiently and solve issues on time, a reliable and responsive remote desktop software is essential,” said Koji Okuda, Group Manager, ICT Infrastructure Division, MCS.

Mitsubishi Chemical Holdings Group
Von links nach rechts: Herr Koji Okuda, Abteilung ICT Infrastruktur, Mitsubishi Chemical Systems Corporation, Herr Yoshihisa Ishimoto, Herr Ishimoto, Keizo Suzuki, Abteilung ICT Infrastruktur, Herr Akira Kadonari, Abteilung Kundenbetreuung

Die im MCHG-Unternehmen verwendeten Computer sind bei Verbindungen mit fernen Rechenzentren zum Schutz vertraulicher Daten über das interne Netzwerk per VPN (Virtual Private Network) verbunden. Mithilfe der VPN-Client-Software können Mitarbeiter unabhängig von ihrem Standort eine Verbindung zum MCHG-Intranet herstellen. „Mit ISL Online konnten wir einen dedizierten Server in unserem Intranet einrichten, damit wir mithilfe der Remotedesktopsoftware eine reibungslose Verbindung herstellen und zuverlässig in unserem VPN arbeiten können“, erklärt Okuda einen der Hauptgründe für den Wechsel zu ISL Online.

MCS betreibt eine ISL Online Corporate Server Lizenz auf einem Server im eigenen VPN. „Unabhängig vom Standort stellen unsere Betreuer zunächst eine Verbindung zum MCHG-VPN her und starten dann die Fernsupport-Sitzung mit ISL Online, ohne die Verbindungseinstellungen anzupassen“, erklärt Okuda. ISL Online erkennt, wenn ein Computer (der Endpunkt) über das VPN mit dem Intranet verbunden ist, und stellt automatisch eine Verbindung über einen gesicherten Tunnel her. "Was uns an ISL Online gefällt, ist, dass die Mitarbeiter, die wir unterstützen, nichts installieren müssen, sodass die Software extrem einfach zu bedienen ist und eine Verbindung schnell zustande kommt", fügt Okuda hinzu.

Die Möglichkeit, einen Einblick in den Remote-Sitzungsverlauf zu erhalten, war die zweite Schlüssel-Anforderung von MCS. „Um das Risiko und die Servicequalität besser zu steuern, wollten wir, dass die Remote-Desktop-Lösung das Verlaufsprotokoll aller Fernsitzungen enthält. ISL Online bietet einen sehr schönen Verlaufsbericht mit allen Details, die wir benötigen: Benutzername, Sitzungsdauer, übertragene Dateien usw. Außerdem ermöglicht es eine automatische Sitzungsaufzeichnung “, fügte Okuda hinzu.

Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zur vorherigen Remote-Desktop-Software

MCS startete zunächst mit 10 Server-Lizenzen, wurde jedoch bald zur unbegrenzten Corporate-Server-Lizenz aufgestockt, um eine unbegrenzte Anzahl an simultanen Fernsitzungen ausführen, ISL Online-Konten für eine unbegrenzte Anzahl von Betreuern erstellen, Betreuung für eine unbegrenzte Anzahl von Kunden anbieten und die Software auf einer unbegrenzten Anzahl von Computern oder mobilen Geräten installieren zu können. "Wir bieten einer großen Anzahl von Endbenutzern einen Support an, und die Tatsache, dass ISL Online uns weder in der Anzahl der unterstützten Kunden, noch in der Anzahl an Computern, mit denen wir uns verbinden, begrenzt, war ein echter Umbruch", betont Okuda Preis-Leistungs-Verhältnis von ISL Online im Vergleich zu der zuvor verwendeten Lösung.

Fernsupport über 3 Ebenen

MCS hat ISL Online Remote Desktop als Standardwerkzeug auf allen Supportebenen zwischen MCS und MCHG sowie innerhalb der Unternehmen von MCHG eingeführt. Zuvor verwendeten ihre Unternehmen mehrere verschiedene Remote-Desktop-Tools. „Mit ISL Online bieten wir Fernsupport auf drei Ebenen. Wir bieten einen Helpdesk-Service für Mitarbeiter von MCHG-Unternehmen an, bei dem in der Regel alltägliche technische Probleme gelöst werden. Das ist die grundlegende Unterstützungsebene. ", Kommentiert Okuda. Als einziger Systemintegrator in der Gruppe erstellt MCS Core-Computing-Systeme und Geschäftsanwendungen für die Unternehmen von MCHG und bietet fortschrittlichen Fernsupport für diese Anwendungen. „Zudem verwenden wir ISL Online Remote Desktop auch innerhalb der MCHG-Unternehmen. Wir haben ihre IT-Mitarbeiter geschult, damit sie mithilfe von ISL Online einige ihrer lokalen technischen Probleme direkt mit ihren Mitarbeitern beheben können “, schließt Okuda.

Zur Vergrößerung klicken Sie auf das Bild
Drei Support-Ebenen

Die von Mitsubishi Chemical Systems hervorgehobenen Vorteile

  • Ein Standard-Remote-Desktop-Tool für alle MCHG-Unternehmen
  • Mehrsprachige Unterstützung: Derzeit werden die Sprachen Japanisch, Englisch und Chinesisch (traditionell und vereinfacht) verwendet
  • Verschiedene Rollen für Betreuer verschiedener Profile: ISL Online kann so konfiguriert werden, dass nur die Freigabe des Desktop-Bildschirms ermöglicht ist, nicht jedoch die Steuerung des fernen Computers
  • Unterstützung mehrerer Monitore: Es gibt eine zunehmende Tendenz der Verwendung zweier oder mehrerer Monitore, insbesondere bei IT-Mitarbeitern
  • Benutzerfreundliches Tool: Der betreute Endbenutzer klickt einfach auf die vom Betreuer gesendete URL
  • Abwärtskompatibel: Kunden müssen nicht den neuesten ISL Light Client installieren

Über die Mitsubishi Chemical Holdings Group

Die Mitsubishi Chemical Holdings Group verbindet 708 Tochterunternehmen mit über 69.000 Mitarbeitern weltweit. Unternehmen dieser großen Gruppe bieten Produkte und Dienstleistungen im Bereich der chemischen Industrie, insbesondere auf sozialem und ökologischen Gebiet. Sie sind in drei Hauptbereichen tätig: Veredlungsprodukte, Industriematerialien und Gesundheitswesen.

Über Mitsubishi Chemical Systems

Die Mitsubishi Chemical Holdings Group betrachtet zur Maximierung der Geschäftsleistung und Sicherung der Informationsumgebung die IT-Führung als eine der obersten Prioritäten. Mitsubishi Chemical Systems spielt bei der Sicherstellung dieser Ziele bei MCHG die Schlüsselrolle. Um diese Ziele zu erreichen, stellt es eine standardisierte IT-Infrastruktur zur Verfügung, verwaltet das globales Netzwerk, und unterstützt Konzernunternehmen in jeder Region bei ihren Problemen über ihre globalen IT-Zentren.