Rückerstattungsrichtlinie

Gültig ab 26. April 2018

Wir bedanken uns für die Verwendung unserer Software. Sollten wider Erwarten Fehler in der Funktionsweise der Software festgestellt werden, empfehlen wir eine Kontaktaufnahme mit ISL Online, um eine eventuelle Rückerstattung zu vereinbaren (wenn das Produkt innerhalb der vergangenen 15 Tage von unserer Webseite erworben wurde). Wenn das fehlerhafte Produkt bei einem unserer Händler erworben wurde, empfehlen wir, dessen Erstattungsrichtlinien zu befolgen. Alle Rücksendungen für heruntergeladene Software müssen von ISL Online vor-autorisiert werden.

Um eine Rückerstattung zu veranlassen, sollten folgende Schritte ausgeführt werden:

Schritt 1 - Bestimmen der Berechtigung zur Rückerstattung

Käufe von ISL Online Headquarters oder unserer Tochtergesellschaften

Sofern die ISL Online Software-Lizenz direkt von uns erworben wurde, bitte den Anweisungen in Schritt 2 folgen.

Käufe von autorisierten Partnern.

Wenn eine Rückerstattung gewünscht ist und die ISL Online-Software von einem unserer autorisierter Partner erworben wurde, muss sich der Anforderer direkt an ihn wenden und dessen Rückgaberichtlinien befolgen. In den meisten Fällen wird eine Rückerstattungsanforderung schnell bearbeitet.

Schritt 2. Zusendung des Kaufbelegs per E-Mail

Um eine Rückerstattung zu beantragen, bitte den E-Mail-Beleg (Quittung) an sales@islonline.com zusammen mit dem Grund für die Rückgabe der Software senden. Sollte der E-Mail-Beleg unauffindbar sein, müssen uns Kontaktinformationen und andere Details mitgeteilt werden, damit wir die Bestellung finden können. Das Kaufdatum muss innerhalb der letzten 15 Tage liegen.

Schritt 3. Vervollständigung, Unterzeichnung und Zusendung einer eidesstattlichen Erklärung zur Software-Vernichtung

Der Anforderer erhält von uns per E-Mail die Information zur Erstattungsberechtigung, die auf Grundlage des angegebenen Kaufbelegs ermittelt wurde. Die Nachricht enthält auch eine Form der „Affidavit of Software Destruction“.

Für den Erhalt einer Erstattung für heruntergeladene, von ISL Online erworbene Software, muss die erhaltene eidesstattliche Erklärung der Softwarevernichtung (Komplette Deinstallation) innerhalb von 15 Tagen nach dem Kauf ausgedruckt, ausgefüllt unterschrieben und zurückgesandt werden. Dazu müssen alle Kopien der Software, die an einem beliebigen Ort erstellt oder gespeichert wurden, sowie alle Installationen der ISL Online Software auf Computern, die in Besitz oder unter Kontrolle des Anforderers sind, gelöscht, bzw. komplett deinstalliert werden. Sobald die ordnungsgemäß ausgefüllte und unterschriebene eidesstattliche Erklärung zur Softwarevernichtung bei ISL Online eingeht, werden alle Lizenzen, die Sie möglicherweise zur Nutzung der Software benötigen, umgehend gekündigt, und jede weitere Nutzung der Software stellt eine Verletzung von Urheberrechten sowie anderer Rechte an geistigem Eigentum dar.

Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, die Rückerstattungsrichtlinie jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. Alle Änderungen werden zusammen mit dem Datum des Inkrafttretens auf unserer offiziellen Webseite veröffentlicht. Wir empfehlen Ihnen, unsere offiziellen Webseiten regelmäßig zu besuchen, um über Änderungen rechtzeitig informiert zu sein. Sollten die Änderungen Ihre Rechte oder Pflichten wesentlich verändern, werden wir uns nach besten Kräften bemühen, Sie über die Änderung zu informieren. Eine fortgehende Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen nach dem Inkrafttreten der überarbeiteten Rückerstattungsrichtlinie wird derart interpretiert, dass Sie die aktuelle Version dieser Rückerstattungsrichtlinie gelesen und verstanden haben und ihr zustimmen.