Anpassung

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die ISL Online-Remote-Desktop-Software an Ihre Unternehmensidentität anpassen, indem Sie Ihr Logo verwenden, Ihre Unternehmensfarben verwenden und den Workflow einer Standard-Remote-Desktop-Sitzung personalisieren. Hier stellen wir Ihnen hilfreiche Ressourcen zur Verfügung, die Sie bei der Erstellung der perfekten Anpassung unterstützen.

Wir werden die Anpassungsoptionen in zwei Teile unterteilen:

Logo und Farben

Sie können die grafische Benutzeroberfläche vollständig anpassen. Sie können Ihr Firmenlogo, Schlüsselbilder und Farben verwenden. Sie können die grafische Benutzeroberfläche vollständig anpassen, indem Sie Ihr Firmenlogo, Schlüsselbilder und Farben verwenden. Sie können auch Text innerhalb der Anwendung anpassen, einschließlich des Fenstertitels und des Namens der ausführbaren Datei.

Software-Verhalten

Es ist möglich, bestimmte Aufgaben zu automatisieren und die Anzahl der Mausklicks für sich wiederholende Aktionen zu minimieren. Möchten Sie den Desktop Ihres Clients automatisch anzeigen, wenn eine Sitzung hergestellt wird? Verlangt Ihre Sicherheitsrichtlinie, dass Sie jede Sitzung aufzeichnen? Sie können das Standardverhalten von ISL Light mit Befehlszeilenargumenten ändern.

Lassen Sie uns Ihre ISL Online Remote Desktop Software personalisieren!

Logo und Farben

ISL Light

Logo und Farben

Serverlizenzbenutzer:Der Prozess für Serverlizenzen unterscheidet sich von dem Prozess für Benutzer von gehosteten Diensten. Bitte beachten Sie das Anpassungshandbuch.

Fügen Sie zunächst Ihr Logo, Icon und Key Visual hinzu und verwenden Sie Ihre Grundfarbe. Senden Sie dazu eine E-Mail an support@islonline.com mit den folgenden Bildern:

Logo (empfohlene maximale Höhe 32px)

Symbol (96x96px)

Keyvisual (320 x 320 Pixel)

Farben (branding.ini)

[Colors]

success=#BAD632 // Farbe der primären Schaltfläche und Symbol für Online-Computer

action_button_text=#333333 // Schaltflächentext

notify_notification_background=#FFEC7F // Benachrichtigungshintergrund

notification_text=#6C6C6C // Farbe des Benachrichtigungstextes

url_link=#0066CB // Linkfarbe & Rahmenfarbe des aktiven Platzhalters

focus=#0066CB // Farbe des Fokusrahmens

Handbuch lesen

ISL Light Client

Logo und Farben

Server License Users: The process for server licenses is different from the process for hosted service users. Please refer to the Customisation Manual.

Um ein Firmenlogo hinzuzufügen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Bereiten Sie eine Datei mit Ihrem Firmenlogo vor - diese sollte im BMP-Format, 24 Bit Farbtiefe, mit Bildbreite bis 350 Pixel und Bildhöhe bis 80 Pixel vorliegen (350 x 80 ist optimal und wird nicht skaliert).

Senden Sie eine E-Mail an support@islonline.com mit folgendem Format:

Betreff: Gehosteter Dienst - Logo hinzufügen <Ihr Firmenname>

body: Bitte fügen Sie unser Firmenlogo (angehängt) zu unserem Konto hinzu <E-Mail-Adresse Ihres ISL Online-Kontos>.

Anhang: <Ihr Firmenlogo im oben genannten Format>

Sobald wir die Anfrage erhalten haben, erstellen wir eine neue Anpassung für Sie und antworten so schnell wie möglich auf Ihre E-Mail mit Hinweisen zur Verwendung.

Handbuch lesen

Lokaler Anpassungstest

Sie können die Anpassung testen und Logo, Visuals und Farben für ISL Light lokal ändern. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine lokale Anpassung vorzunehmen.

1. Nachdem Sie ISL Light installiert haben, öffnen Sie den Branding-Ordner im Installationsverzeichnis.

WINDOWS

C:\Program Files (x86)\ISL Online\ISL Light\qml\branding

MAC

Applications/Contents/Resources/qml/branding

LINUX

Applications/Contents/Resources/qml/branding

2. Öffnen Sie die Bilder im Branding-Ordner und ändern Sie sie. Behalten Sie die Dateinamen wie im Original bei.

Logo (empfohlene maximale Höhe 32px)

Symbol (96x96px)

Keyvisual (320 x 320 Pixel)

3. Öffne branding.ini in einem Texteditor und ändere die Farben nach deinen Wünschen.

Farben (branding.ini)

[Colors]

success=#BAD632 // Farbe der primären Schaltfläche und Symbol für Online-Computer

action_button_text=#333333 // Schaltflächentext

notify_notification_background=#FFEC7F // Benachrichtigungshintergrund

notification_text=#6C6C6C // Farbe des Benachrichtigungstextes

url_link=#0066CB // Linkfarbe & Rahmenfarbe des aktiven Platzhalters

focus=#0066CB // Farbe des Fokusrahmens

4. Starten Sie ISL Light neu und sehen Sie sich Ihre Anpassung an.

5. Um Ihrem Konto eine Anpassung hinzuzufügen, senden Sie eine E-Mail an support@islonline.com und hängen Sie die Dateien an. Wir werden eine neue Anpassung für Sie erstellen und Ihre E-Mail so schnell wie möglich beantworten.

Einfache Befehlszeilenargumente

Sie können das Verhalten der ISL Light-Anwendung mit Befehlszeilenargumenten ändern. Sie können beispielsweise die Farbqualität erzwingen, die Client-Streaming-Leiste ausblenden, angeben, was passiert, wenn ISL Light die Verbindung zu einem Remote-Computer verliert, und vieles mehr.

Beginnen wir mit einem einfachen Beispiel:

ISLLight.exe --on-connect "desktop?color=64k"

Speichern Sie die ausführbare ISL Light-Datei in einem bestimmten Verzeichnis auf Ihrer Festplatte, öffnen Sie die Eingabeaufforderung (cmd) und geben Sie die obige Zeile ein. Diese Option schaltet das Streaming standardmäßig in den qualitätsoptimierten Modus und nicht in den geschwindigkeitsoptimierten Modus.

Eine detaillierte Beschreibung einfacher Befehlszeilenargumente finden Sie im Handbuch zu Befehlszeilenargumenten.

Befehlszeilenmethoden

Serverlizenz:

Es gibt eine andere Möglichkeit, Befehlszeilenargumente zu verwenden - als Teil einer Anpassung. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch zu Befehlszeilenargumenten.

Es gibt drei Möglichkeiten, Befehlszeilenargumente zu verwenden.

Eingabeaufforderungsmethode

Führen Sie die Eingabeaufforderung (Windows) oder Terminal (Mac, Linux) aus und navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem Sie ISL Light installiert haben.

1. Laden Sie ISL Light in ein Verzeichnis auf Ihrer Festplatte herunter (in diesem Beispiel verwenden wir c:\isltmp).

2. Klicken Sie auf Start – Ausführen.

3. Geben Sie entweder cmd (Windows 2000 oder neuer) oder command (Windows Me oder älter) ein und drücken Sie die Eingabetaste.

4. Navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem Sie die ausführbare ISL Light Desk- oder ISL Light Client-Datei gespeichert haben:

cd C:\isltmp

5. Starten Sie ISL Light mit den gewünschten Kommandozeilenargumenten, z.B.:

ISLLight.exe --on-load "customization?disable_sessions=true"

Windows Shortcut-Methode

1. Laden Sie ISL Light in ein Verzeichnis auf Ihrer Festplatte herunter (in diesem Beispiel verwenden wir c:\isltmp).

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop, wählen Sie Neu und dann Verknüpfung.

3. Wählen Sie den Speicherort der ausführbaren Datei ISL Light - für das obige Beispiel ist es c:\isltmp\ISLLight.exe

4. Weiter klicken.

5. Sie können den Namen der Verknüpfung bei Bedarf ändern und dann auf Fertig stellen drücken.

6. Verknüpfungseigenschaften bearbeiten – Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die von Ihnen erstellte Verknüpfung und wählen Sie Eigenschaften.

7. Fügen Sie die gewünschten Befehlszeilenargumente in das Feld Ziel ein und klicken Sie auf OK.

8. Sie können das Programm ausführen, indem Sie auf die Verknüpfung doppelklicken.

Beispiel dafür, wie das Zielfeld in den Eigenschaften für die Verknüpfung von ISL Light aussehen sollte:

"C:\isltmp\ISLLight.exe" --username \\isl\tim --password demo

URL-Methode

Der übliche Weg, um ISL Light zu starten, besteht darin, den folgenden Link zu verwenden:

Um Befehlszeilenargumente hinzuzufügen, fügen Sie ?cmdline= an den Link an und geben Sie dann die gewünschten Argumente an. Diese Argumente müssen URL-codiert sein. Bitte besuchen Sie unsere URL-Codierungsseite.

Schritt-für-Schritt-Beispiel:

1. Nehmen wir an, wir möchten die folgenden Befehlszeilenargumente für ISL Light verwenden:

--get-code --username demo --password demo --on-load "customization?disable_computers=true"

2. Kopieren Sie die Befehlszeilenargumente und fügen Sie sie in unsere URL-Codierungsseite ein und klicken Sie auf URL-Codierung. Kopieren Sie das Ergebnis (URL-codierter Text) und fügen Sie es ein:

--get-code+--username+demo+--password+demo+--on-load+%22customization%3Fdisable_computers%3Dtrue%22

3. Fügen Sie den URL-codierten Text zusammen mit dem Parameter ?cmdline= an den ursprünglichen Link an und Sie haben einen funktionierenden Link erstellt:

Wenn Sie zum Starten von ISL Light einen speziellen Link verwenden, z. B. https://www.islonline.net/start/ISLLight?platform=win32, ist die Vorgehensweise etwas anders. Dieser Link enthält bereits Parameter, die nach dem ? Charakter. In diesem Fall müssen Sie &cmdline= anstelle von ?cmdline= schreiben und dann mit den URL-codierten Befehlszeilenargumenten fortfahren, wie in diesem Beispiel:

Erweiterte Befehlszeilenargumente

Jede Befehlszeilenoption bezieht sich auf ein bestimmtes Ereignis im ISL Light-Programm. ISL Light unterstützt die folgenden Veranstaltungen:

load (triggered when ISL Light is loaded into memory and started)

join (triggered when ISL Light requests and obtains a session code, i.e. joined a session)

connect (triggered when a connection is established between ISL Light and ISL Light Client)

disconnect (triggered when a session is finished)

Sie können bestimmte Aktionen mit bestimmten Ereignissen verknüpfen - die Syntax der komplexen Befehlszeilenargumente lautet:

--on-<event> <action>

Eine detaillierte Beschreibung finden Sie im Handbuch zu erweiterten Befehlszeilenargumenten.

ConnectBox

Sie können Ihrer Site eine ConnectBox hinzufügen und den Kunden bitten, über Ihre Website an einer Sitzung teilzunehmen. ConnectBox ist ein einfaches Formular, in das der Client den Sitzungscode eingeben und auf Verbinden klicken kann. Der Client lädt dann die neueste Version der ISL Light-Software herunter. Nachdem der Client das Programm ausgeführt hat, wird die Verbindung automatisch hergestellt.

Handbuch lesen
ConnectBox

Marken-Zugangspunkt

Wenn Sie Ihren Kunden eine sehr einfache und einzigartige Möglichkeit bieten möchten, eine ISL Light-Sitzung zu starten, erstellen Sie eine einfache Webseite, die an Ihr Erscheinungsbild angepasst ist. Fügen Sie Ihr Logo hinzu, wählen Sie eine Farbe und fügen Sie die Links hinzu, die Ihre Kunden nützlich finden könnten.

Hier ist ein Beispiel für einen einfachen Markenzugangspunkt mit Ihrem Logo.

Marken-Zugangspunkt
Handbuch lesen

API und Integrationen

Mit WebAPI2 können Sie ISL Online in Ihre Dienste von Drittanbietern integrieren oder Ihre eigenen Skripte erstellen und mit Daten arbeiten, die sich auf Ihre ISL Online-Nutzung beziehen.

Handbuch lesen

Wir sind für Sie da.

Möchten Sie mehr wissen?

Kontaktieren Sie uns